Impressionen aus unseren Archiven

01/2017 : Neues

"Reisen bildet"


Wer kennt nicht den Spruch "Reisen bildet" oder "Reisen erweitert den Horizont". Reisen im Sinne von Urlaub machen war bis vor etwa 60 oder 70 Jahren für den überwiegenden Teil der Bevölkerung ein Fremdwort. Reisen vor über hundert Jahren waren außergewöhnlich. In einem kleinen, unscheinbaren Heft, das sich im Kulturarchiv befindet, hat die Lehrerin Becks aus Würselen die Stationen einer für die damalige Zeit ungewöhnlichen Freizeit-Pilgerreise nach Lourdes aufgezeichnet...


Die Reise ging von Würselen über Trier und Saarbrücken nach Straßburg, von dort nach Paris, dann weiter nach Lourdes. Zurück ging es über Marseille, Lyon, Nancy und dann wieder über Straßburg nach Würselen zurück. Heinz Josef Küppers hat Ausschnitte aus diesem Reisbericht und andere "Leckerbissen" zum Thema Reisen vor hundert Jahren in seinem neuen » Thema des Monats zusammengestellt.

Zurück